Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Kosten von Factoring

Factoring bringt als flexibles Finanzierungsinstrument eindeutige Vorteile mit. Zudem überzeugt Factoring mit weiteren Zusatzleistungen. Doch was kostet Factoring?

Die Factoring-Kosten bestehen aus der Factoring-Gebühr und dem Factoring-Zinssatz. Weitere bedeutende Kosten gibt es nicht. Damit ist die Kostenstruktur von A.B.S. Factoring einfach nachzuvollziehen und transparent.

Entscheidend für die Höhe der Factoring-Gebühr ist der Umsatz, welcher über Factoring abgewickelt wird. Die Factoring-Gebühr kompensiert für den entstandenen Verwaltungs-, Prüf- und Risikoaufwand bei der A.B.S. Factoring AG. Weitere Faktoren für die Höhe der Gebühr sind die Anzahl Kunden und Rechnungen sowie die unternehmenseigene Bonität. Zudem müssen das Geschäftsmodell sowie die Abnehmerstruktur für eine Factoring-Lösung geeignet sein.

Der Zinssatz beim Factoring lässt sich mit dem Kontokorrentzinssatz einer Bank vergleichen. Dieser kompensiert den Factoring-Anbieter für die Liquidität, die er zur Bevorschussung der Forderungen bereitstellt. Der Factoring-Zins wird auf die zu finanzierenden Rechnungsbeträge berechnet und taggenau abgerechnet. Somit zahlen Sie nur Zins für Liquidität, die Sie auch tatsächlich beziehen. Zahlen Ihre Debitoren die Forderung vor Ablauf der Zahlungsfrist zurück, bezahlen Sie nur die genaue Dauer des Aussenstandes.

Einen Teil der anfallenden Kosten von Factoring lässt sich durch die Vorteile einer Factoring-Lösung wieder kompensieren. Beispielsweise können durch die zusätzliche Liquidität Skonti bei Lieferanten gezogen werden. Zudem spart das Unternehmen Ressourcen im Bereich des Debitorenmanagements ein. Dieses wird vollumfänglich vom Factoring-Anbieter übernommen und umfasst vorgängige Bonitätsprüfungen, Versand von Mahnungen sowie wo nötig die nötigen Schritte für ein Inkassoverfahren.

Hoher Nutzen – verhältnismässig geringe Kosten

Bei einigen Factoring-Anbietern werden die drei verschiedenen Services – Finanzierung, Kreditversicherung und Debitorenmanagement – separat verrechnet. Bei der A.B.S. Factoring AG sind alle Leistungen im offerierten Preis enthalten und lassen sich auch nur bedingt aufteilen. Diese Paketlösung schafft einen attraktiven Mehrwert und macht Factoring trotz höheren Kosten konkurrenzfähig zu anderen Finanzierungsinstrumenten.

Was kostet A.B.S. Factoring?

A.B.S. Factoring bringt KMU eine geballte Ladung an Vorteilen. Mithilfe eines geeigneten Finanzierungsinstruments erlangen KMU wertvolle Wettbewerbsvorteile, welche über die sofortige Liquidität durch den Forderungsverkauf hinausgehen.

Mit A.B.S. Factoring kommt eine Anzahl an Zusatzleistungen. Nebst der zuverlässigen Versorgung mit Liquidität bietet eine Full-Service-Factoring Lösung einen umfänglichen Schutz vor Forderungsausfällen und die Übernahme des Debitorenmanagements, inklusive Mahnwesen. Zusammen mit den Zusatzleistungen muss sich Factoring auch preislich nicht von Finanzierungsalternativen, wie dem Bankkredit, verstecken.

Wie hoch die genauen Kosten für A.B.S. Factoring sind hängt vom Umfang der Finanzierung ab. Ausschlaggebende Faktoren für die Kosten sind der jährliche Umsatz, das durchschnittliche Zahlungsziels, die Anzahl Abnehmer und die Höhe der Rechnungsbeträge.

Einen ersten Anhaltspunkt für Ihre individuellen Factoring-Kosten gibt unser Factoring-Rechner. Bei diesem können Sie durch die Eingabe weniger Kennzahlen erfahren, was Sie den Gewinn an Liquidität und der Bezug der Zusatzleistungen kostet.

Factoring-Konditionen

Der Factoring-Rechner gibt Einblick in die ungefähre Höhe der Konditionen, die für Ihr Unternehmen anfallen würden. Die Höhe der Konditionen kann bei einem schriftlichen Angebot durch das Sales-Team der A.B.S. Factoring AG abweichen. Dennoch soll der Rechner helfen, das Kosten-Nutzen-Verhältnis bei der Einführung einer Factoring-Lösung im Einzelfall besser einzuschätzen.

Sollte Ihr geplanter Jahresumsatz CHF 5 Mio. überschreiten, stellt Ihnen unser Sales-Teams innerhalb eines Werktages ein unverbindliches Angebot aus. Dieses berücksichtigt bereits Ihre individuellen Kennzahlen und kann im Verlaufe des Onboarding-Prozesses weiter verfeinert werden, so dass am Ende eine massgeschneiderte Finanzierungslösung für Ihr Unternehmen entsteht.

Was erhalte ich für die Factoring-Kosten?

A.B.S. Factoring ist eine bankenunabhängige Finanzierungslösung. Im Vergleich zum klassischen Kontokorrentkredit der Banken ist Factoring kostenintensiver. Dafür erhalten Sie zusätzliche Mehrwerte durch die Full-Service-Leistungen.

  • Sofortige und flexible Liquidität innerhalb von 24 Stunden
  • Umfangreicher Schutz vor Forderungsausfällen
  • Übernahme des Debitorenmanagements, inklusive Mahnwesen
  • Verbesserung der eigenen Einkaufskonditionen durch Nutzung von Skonti und Rabatten
  • Höhere Eigenkapitalquote
  • Verbessertes Rating und höhere Bonität

Wie Sie mit A.B.S. Factoring sogar sparen können

Mit der Nutzung von A.B.S. Factoring können Unternehmen wertvolle Ressourcen einsparen. Die offensichtliche Einsparung erfolgt durch die Übernahme des Debitorenmanagements durch die A.B.S. Factoring AG. Dadurch kann das Unternehmen auf eine eigene Debitorenbuchhaltung verzichten. Die bisherigen personellen Ressourcen können anderweitig eingesetzt werden.

Etwas weniger offensichtlich sind die Einsparungen, welche auf der Beschaffungsseite realisiert werden können. Durch die zusätzliche Liquidität aus den offenen Forderungen können Lieferanten direkt bezahlt und Skonti oder Rabatte jederzeit genutzt werden. Damit sinken die Preise im Einkauf, was ebenfalls zur Deckung der Factoring-Kosten beiträgt. Die Finanzierung wird durch diese zwei beschriebenen Effekte für Sie günstiger und kann im Idealfall sogar völlig kompensiert werden.

Je nach Konditionen lohnt es sich auch Kontokorrentkredite mithilfe der gewonnen Liquidität abbauen. Damit kann mit A.B.S. Factoring auf lange Sicht einiges an Kosten im Unternehmen eingespart werden.

Unsere Lösung, wenn die Bank abwinkt

Ihre Bank lehnt eine benötigte Krediterhöhung ab? A.B.S. Factoring ist eine interessante Alternative zur Kreditfinanzierung über die Bank. In unserem Factoring Wiki und auf der Homepage sind sämtliche Informationen zu unserem Finanzierungsinstrument A.B.S. Factoring einsehbar. Sie erfahren, wie Sie nachhaltig Liquidität für Ihr Unternehmen generieren und dabei Ihre Bonität und wichtige Bilanzkennzahlen verbessern können.
Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

* Pflichtangaben