Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Für wen eignet sich Factoring?

Für eine geeignete Nutzung von Factoring zur Unternehmensfinanzierung ist die Branche des Unternehmens zweitrangig. Entscheidender sind die Vorteile, welche aus dem Factoring gewonnen werden können. Factoring bietet nicht nur sofortige Liquidität aus den offenen Forderungen des Unternehmens, sondern ermöglicht auch die Duldung langer Zahlungsziele oder mehr Flexibilität bei schlecht zahlenden Kunden. Zudem müssen die Forderungen für eine Finanzierung durch Factoring vor Abtritt vollständig erbracht werden.

Factoring spielt im Finanzierungsmix vieler Unternehmen eine wichtige Rolle, insbesondere wenn die Hausbank eine Aufstockung der Kredite ablehnt. Dies betrifft viele Start-ups, Unternehmen in der Restrukturierung oder gar vor einer drohenden Insolvenz.

Nach der Finanzkrise verschärften die Banken ihre Eigenkapitalvorschriften und erschwerten damit die Kreditvergabe vor allem an KMU. Damit wurde es für diese schwerer die eigene Liquidität durch Fremdkapital zu sichern. Factoring ist in solchen Fällen eine geeignete Alternative zur klassischen Kreditfinanzierung der Banken. Ein toller Nebeneffekt ist die Verbesserung der Eigenkapitalquote, welche sich ebenfalls auf das Rating des Unternehmens niederschlägt.

Was sind die Voraussetzungen für eine geeignete Nutzung von Factoring?

Factoring lässt sich in vielen Fällen bei KMU anwenden. Einige Voraussetzungen müssen jedoch erfüllt sein:

  • Mindestumsatz pro Jahr von CHF 500’000
  • B2B-Abnehmer, keine Privatkunden
  • Standardisierte Produkt-oder Dienstleistungen
  • Zahlungsziele zwischen 10 und 120 Tage
  • Diversifizierte Abnehmerstruktur
  • Hoher Anteil an Stammkunden

Factoring eignet sich für mein Unternehmen nicht

In gewissen Fällen eignet sich Factoring als Finanzierungsform nicht:

  • Wenn die der Forderung zugrunde liegenden Leistungen noch nicht zu 100% vollbracht wurden. Z.B. bei Projektgeschäften mit Milestone-Finanzierung oder Raten-Zahlungen
  • Bei Bargeldgeschäften
  • Vorfakturierung der Leistung (Vorkasse)
  • Bei Forderungen gegenüber verbundenen Unternehmen
  • B2C-Forderungen

Neun Gründe warum sich A.B.S. Factoring auch für Ihr Unternehmen lohnt

  • Sofortige und planbare Liquidität in Höhe von bis zu 90% des eingereichten Rechnungsbetrags innerhalb von 24 Stunden
  • Keine Hinterlegung von Sicherheiten nötig
  • Zusätzliche Absicherung gegen Forderungsausfälle
  • Verbesserte Konditionen beim eigenen Einkauf durch die Nutzung Skonti und Rabatte
  • Professionalisiertes Debitorenmanagement, inklusive vorgängige Bonitätsprüfung und Mahnwesen, Unterstützung beim Inkasso
  • Entlastung von personellen Ressourcen durch Outsourcing des Debitorenmanagements
  • Verbesserte Eigenkapitalquote und höheres Unternehmensrating
  • Umsatzkongruente Finanzierung, die mit dem Wachstum des Unternehmens mitwächst
  • Wettbewerbsvorteil durch Angebot von längeren Zahlungszielen

Durchstarten mit Factoring für Start-ups

Für das starke Wachstum zu Beginn brauchen Start-ups genügend Startkapital, um sich erfolgreich am Markt behaupten zu können.

A.B.S. Factoring bietet Start-ups die Möglichkeit diese finanziellen Mittel aus ihren eigenen offenen Forderungen zu generieren. Damit können laufende Kosten oder Investitionen einfacher gestemmt werden. Auch die A.B.S. Factoring AG war vor nicht allzu langer Zeit selbst ein Start-up und kennt die täglichen Herausforderungen, welche sich jungen Unternehmen mit starkem Wachstum stellen. Die A.B.S. Factoring AG ist darum ein geeigneter Partner für Start-ups, welche sowohl eine massgeschneiderte und flexible Finanzierungslösung erhalten, als auch vom Erfahrungsaustausch profitieren.

Mit der Factoring-Lösung der A.B.S. Factoring AG erhalten junge Firmen schnell und zuverlässig liquide Mittel. Der Verwendungszweck dieser zusätzlichen Liquidität steht dem Unternehmen frei und kann für Gehälter, Verbindlichkeiten oder neue Investitionen eingesetzt werden.

Mit Factoring verbessert sich zudem die Eigenkapitalquote des Start-ups. Die an den Factoring-Anbieter abgetretenen Forderungen erscheinen nicht mehr in der Bilanz, was diese merklich verkürzt. Wird die gewonnene Liquidität zur Tilgung von Verbindlichkeiten verwendet, sinkt zudem der Verschuldungsgrad. Beides hat Auswirkungen auf wichtige Kennzahlen für die Bonitätsbewertung des Unternehmens. Durch eine höhere Eigenkapitalquote und eine tiefere Nettoverschuldung steigen das Rating und die Bonität des Start-ups an.

Damit erhalten Sie einen einfacheren Zugang zu zusätzlichem Fremdkapital und können die Unternehmungsfinanzierung auf verschiedenen Pfeilern abstützen. Factoring bringt auch im hart geführten Wettbewerb Vorteile. Dank den zuverlässigen Liquiditätseingängen durch Factoring auf der Abnehmerseite können sie Ihren Kunden ohne Probleme längere Zahlungsziele gewähren.

Zudem bringt Factoring eine Professionalisierung Ihres Debitorenmanagements. Bei der Abtretung der Forderung an die A.B.S. Factoring AG übernehmen spezialisierte Mitarbeiter für Sie das Forderungsmanagement, was Ihnen Zeit und Geld spart und Ihre Mitarbeiter von dieser administrativen Aufgabe entlastet.

Factoring für KMU

Factoring ist speziell geeignet für KMU in den unterschiedlichsten Unternehmensstadien. Beispielsweise in Phasen, wo starkes Wachstum vorgesehen ist. Für dieses wird ausreichend Liquidität benötigt, welche durch A.B.S. Factoring generiert werden kann. Damit gewinnen Sie Abhängigkeit vom Zahlungsverhalten Ihrer Abnehmer und können Liquiditätsengpässen aktiv vorbeugen.

Denn mit Factoring erhalten Sie sofortige Liquidität aus Ihren offenen Forderungen. Mit A.B.S. Factoring erhalten Sie 90% den eingereichten Rechnungsbeträgen innerhalb von 24 Stunden ausbezahlt. Die restlichen 10% dienen als Sicherheitseinbehalt und werden nach erfolgtem Zahlungseingang durch den Debitor an Sie überwiesen. Die daraus generierte Liquidität kann frei verwendet werden und z.B. zur Tilgung von Verbindlichkeiten, für die Rohmaterial-Beschaffung oder für neue Investitionen eingesetzt werden.

Dank der massgeschneiderten Factoring-Lösung für KMU von A.B.S. Factoring AG sind Sie nicht mehr länger von der Zahlungsmoral Ihrer Kunden abhängig und können in der Liquiditätsplanung mit zuversichtlichen Zahlungseingängen rechnen.

Full-Service-Factoring ist besonders lohnenswert, wenn Ihr Debitorenmanagement wenig ausgebaut ist. Mit der Abtretung der Forderung an die A.B.S. Factoring AG übernimmt diese für Sie auch das komplette Debitorenmanagement, inklusive Mahnwesen. Damit profitieren Sie von einer Professionalisierung des Debitorenmanagements und können in diesem Bereich wertvolle Ressourcen einsparen.

Factoring im Exportgeschäft

Insbesondere im Exportgeschäft müssen viele KMU noch länger auf die Zahlungseingänge Ihrer Rechnungen warten. Dies liegt zum einen an den längeren Transportwegen, andererseits gilt die Vergabe langer Zahlungsziele im Exportgeschäft oft auch als Wettbewerbsfaktor.

Um finanzielle Engpässe durch fehlende Liquidität zu vermeiden bietet die A.B.S. Factoring AG geeignete Factoring-Lösungen für das Exportgeschäft an.

Durch die Abtretung der offenen Forderungen an die A.B.S. Factoring AG entfällt die Abhängigkeit von der Zahlungsmoral der Abnehmer. Die notwendige Liquidität für die erfolgreichen Geschäfte auf ausländischen Märkten ist durch Factoring garantiert. Zudem profitieren Sie als Kunde von der internationalen Struktur der A.B.S. Gruppe, welche über ein vertieftes Know-how für viele internationale Märkte verfügt. Ausserdem entfällt auch bei Factoring für Exportgeschäfte das Risiko von Forderungsausfällen. Dieses wird zusammen mit dem Debitorenmanagement vom Factoring-Anbieter übernommen.

Factoring im Fall der Insolvenz

Im Fall einer drohenden oder bereits bestehenden Insolvenz ist ausreichend Liquidität ein entscheidender Erfolgsfaktor, um den Geschäftsbetrieb weiterhin aufrecht zu erhalten. In einer solchen Phase für das Unternehmen Bankkredite zu bekommen ist sehr schwierig, da die Bank selbst meist einer der grössten Gläubiger ist.

Für die Implementierung von A.B.S. Factoring ist die Bonität Ihrer Kunden der entscheidende Faktor. Die eigene Bonität ist zweitrangig. Factoring kann damit selbst bei Unternehmen in finanzieller Schieflage noch Abhilfe schaffen und wertvolle Liquidität für den Turnaround zur Verfügung stellen. Mit den gewonnenen liquiden Mittel können überfällige Verbindlichkeiten getilgt werden und die Geschäftstätigkeit weiter gesichert werden.

Wir finanzieren Sie zurück auf die Überholspur

Mit einer Factoring-Lösung der A.B.S. Factoring AG gewinnen Sie sofortige Liquidität zur Überbrückung der finanziellen Schieflage und profitieren von zusätzlichen Service-Leistungen.

Factoring während der Restrukturierung

Im Verlauf der Unternehmensgeschichte gelangen viele Unternehmen in Phasen, in welchen eine Restrukturierung unumkehrbar ist. Für einen erfolgreichen Turnaround stellt A.B.S. Factoring Ihrem Unternehmen die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung, zusammen mit weiteren wertvollen Service-Leistungen. Dazu gehören die vorgängige Prüfung der Debitoren, die Überwachung des Zahlungsverhaltens, das Mahnwesen und wo nötig auch die nötigen Schritte zur Einleitung eines Inkasso-Verfahrens. Damit liegt Ihr Fokus allein auf der erfolgreichen Restrukturierung Ihres Unternehmens.

Geeignete Branchen für Factoring

Factoring kann in vielerlei Branchen angewendet werden. Entscheidend ist, dass die Abnehmer gewerbliche Kunden sind, also B2B (Business-to-Business). Ausserdem müssen die im Factoring abgetretenen Leistungen bereits zu 100% vollbracht worden sein. Branchen, in welcher auf Projektbasis gearbeitet wird oder in Vorkasse bezahlt wird, eignen sich folglich nicht für Factoring.

Bestehende Kunden der A.B.S. Factoring AG sind in den Branchen Industrie, Handel, produzierendes Gewerbe oder im Dienstleistungssektor tätig.

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

* Pflichtangaben