Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Factoring hilft auf die Dauer Liquiditätsengpässe zu vermeiden

Viele KMU kennen die Situation. Während man noch auf die Bezahlung der Kunden wartet, bräuchte man das gebundene Kapital bereits wieder für den Rohmaterial-Einkauf oder die Bezahlung eigener Verbindlichkeiten. Als Folge davon resultieren Liquiditätsengpässe, welche den Geschäftsalltag des Unternehmens behindern.

Darum gilt es als Priorität Liquiditätsengpässe möglichst zu verhindern und auch dauerhaft zu vermeiden. Wie kann dies erfolgen? Verkürzt man die Zahlungsziele seiner Abnehmer, kann sich dies im Wettbewerb negativ auswirken. Die eigenen Zahlungsziele bei den Lieferanten zu verlängern ist sehr kostspielig. Denn bei unmittelbarer Zahlung der Rechnung profitiert man von der Nutzung von Skonto, welche dadurch entfallen. Eine Aufstockung der Kreditlinie ist oft nicht möglich, da aufgrund der verschärften Eigenkapitalvorschriften die Kreditvergabe an KMU verschärft wurde. Zudem ist es längerfristig eine sehr teure Variante, welche nur sehr statisch auf Umsatzschwankungen reagiert.

Eine umfassende und nachhaltige Lösung bietet in solchen Fällen Full-Service-Factoring.

Factoring überwindet Liquiditätsengpässe

Durch die Abtretung der offenen Forderungen an einen Factoring-Anbieter können Sie zuverlässig und effektiv Liquidität aus dem gebundenen Kapital der Debitorenforderungen gewinnen. Dies geschieht durch die sofortige Bevorschussung eines Grossteils des Rechnungsbetrags der abgetretenen Forderungen. Diese wird unmittelbar nach der Einreichung ausbezahlt. Üblich sind unter den Factoring-Anbietern Bevorschussungen in der Höhe zwischen 80 und 90% innerhalb von maximal 48 Stunden. Wir bei der A.B.S. Factoring AG bieten Ihnen 90% innerhalb von 24 Stunden.

Die restlichen 10% der abgetretenen Forderungssumme verbleiben als Sicherheitseinbehalt erstmal beim Factoring-Anbieter. Der Restbetrag wird nach Eingang der Zahlung des Debitors beim Factoring Anbieter an Sie überwiesen. Abgezogen werden allfällige Rabatte, Skonti oder sonstige Abzüge. Die Factoringgebühr wird, wie bei anderen Factoring-Anbietern üblich bei der A.B.S. Factoring AG nicht direkt vom Sicherheitseinbehalt abgezogen, sondern Ende des Monats gesondert verrechnet.

Die aus der Abtretung gewonnene Liquidität kann frei verwendet und steht dem Unternehmen sofort wieder als Working Capital zur Verfügung. Liquiditätsengpässe können dadurch effektiv vermieden werden und die Selbstfinanzierungskraft des Unternehmens gesteigert werden.

Factoring ist eine wirkungsvolle Absicherung gegen zukünftige Liquiditätsengpässe. Denn im Gegensatz zu anderen Arten der Fremdfinanzierung leihen Sie im Factoring kein Geld, dass Sie zurückzahlen müssen, sondern erhalten eine Bevorschussung auf einen Betrag, der Ihnen aufgrund der vollbrachten Leistung zusteht. Factoring löst dieses gebundene Kapital auf und stellt es Ihnen sofort wieder zur Verfügung.

Liquiditätsengpässe effektiv verhindern

Durch die laufende Forderungsabtretung und die Bevorschussung ist Ihr Unternehmen nicht mehr länger vom Zahlungsverhalten Ihrer Abnehmer abhängig. Die Zahlungseingänge können verlässlich geplant werden, denn bis zu 90% der Rechnungssumme werden durch den Factoring-Anbieter innerhalb von 24 Stunden überwiesen. Dadurch können die liquiden Mittel sicher eingeplant und Liquiditätsengpässe vermieden werden.

Liquiditätsengpässe wegen Forderungsausfällen vermeiden

Zusätzlich zum Finanzierungseffekt bietet Full-Service-Factoring auch einen umfänglichen Schutz vor Forderungsausfällen. Mit der Abtretung der Forderungen an den Factoring-Anbieter übernimmt dieser auch das Risiko für einen allfälligen Ausfall der Forderung aus wirtschaftlichen Gründen. Dies deckt beispielsweise die Zahlungsunfähigkeit Ihres Debitors aufgrund eines Konkurses ab. In diesem Fall hilft Ihnen der Ausfallschutz im Rahmen des Full-Service-Factorings das Risiko zu minimieren und die finanziellen Folgen klein zu behalten.

Mit A.B.S. Factoring sind Sie durch die inkludierte Kreditversicherung umfänglich gegen Forderungsausfälle abgesichert. Diese deckt für grosse Forderungen 90%, für kleinere Forderungen 80% der Forderungssumme ab. Durch vorgängige Massnahmen wird das Risiko eines Forderungsausfalles bereits im Vorfeld minimiert. Diese beinhalten aktuelle Bonitätsprüfungen für die Debitoren sowie die Bewertung der Risiken aus den tagesaktuellen Entwicklungen. Damit kann die Gefahr eines Zahlungsausfalls bei einem der Abnehmer meist schon frühzeitig erkannt und die nötigen Vorsichtsmassnahmen getroffen werden.

Wie die Zusatzleistungen beim Factoring gegen Liquiditätsengpässe helfen

Werden die Forderungen mittels eines Full-Service-Factorings abgetreten, profitieren Sie nicht nur von der zusätzlichen Liquidität und dem Forderungsausfallschutz, sondern auch von einer weiteren Zusatzleistung. Im Full-Service miteingeschlossen ist die Übernahme des Debitorenmanagements, inklusive Mahnwesen, durch den Factoring-Anbieter. Damit können Sie personelle Ressourcen in diesen Bereichen schonen. Die Aufgabe wird von unseren Experten professionell und effektiv für Sie erledigt, während Ihre Mitarbeiter und Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Als Factoring-Anbieter auf Augenhöhe sind wir nebst der Rolle als Finanzgeber auch in beratender Funktion an Ihrer Seite. Die A.B.S. Factoring AG verfügt über ein breites Expertennetzwerk im Bereich der KMU-Finanzierung, Kreditversicherung und Debitorenmanagement. Gerne unterstützen wir Sie bei der Optimierung von alltäglichen Prozessen und stehen Ihnen mit unserer Erfahrung beratend zur Seite.
Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

* Pflichtangaben