Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Dem Trend entgegengesetzt – nachhaltig zu tieferen Aussenständen

Die Gewährung langer Zahlungsziele alleine kann für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) bereits zur Bürde werden. Wertvolles Working Capital bleibt für die Dauer der Zahlungsfrist in der Debitorenforderung gebunden und kann nicht für die Deckung laufender Ausgaben verwendet werden. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Rechnung auch nach Ablauf der Fälligkeit noch nicht bezahlt wurde. Es folgen weitere, bis zu wochenlangen Verzögerungen, und einiges an administrativem Aufwand und Durchhaltevermögen bis die Zahlung des Abnehmers endlich eintrifft. Das Kapital aus der Forderung bleibt während dieser Zeit weiter blockiert.

Trotz konsequentem Forderungsmanagement die Kundenbeziehung hochhalten

„Genau in solchen Situationen ist eine Auslagerung des Debitorenmanagements in Betracht zu ziehen, um im heiklen Mahnprozess die Kundenbeziehung nicht unnötig zu belasten“, erklärt uns Evelyne Knutti, Leiterin des Risikomanagements bei der A.B.S. Factoring AG. „Viele KMU sehen sich aufgrund der Wettbewerbsintensität in ihrer Branche gezwungen, trotz ausstehender Zahlungseingänge, weitere Lieferungen an die Abnehmer zu tätigen. Die ausbleibende Konsequenz für die Abnehmer verschärft die Situation noch weiter.“ Um diesen Kreislauf zu durchbrechen und KMU langfristig ausreichende Liquidität zu verschaffen, bietet die A.B.S. Factoring AG, als grösster inhabergeführter Factoring-Anbieter der Schweiz, A.B.S. Full-Service-Factoring an. Dieses Finanzierungsinstrument wird als Alternative oder Ergänzung zur klassischen Bankenfinanzierung eingesetzt und enthält die sofortige Bevorschussung von Debitorenforderungen, einen umfänglichen Schutz gegen Forderungsausfälle und die Übernahme des Debitorenmanagements.

Signifikant tiefere Aussenstände dank A.B.S. Full-Service-Factoring

Mit den drei genannten Komponenten kann die Liquidität nachhaltig gesteigert werden, indem genügend Spielraum für die Deckung laufender Ausgaben, aber auch für neue Investitionen und weiteres Wachstum geschaffen wird. Zudem reduziert sich dank dem Ausfallschutz das wirtschaftliche Risiko bei der Gewährung langer Zahlungsziele, während die Auslagerung des Debitorenmanagements die Aussenstände des Unternehmens zu senken hilft. Dies zeigt die Auswertung von aggregierten Kundendaten der A.B.S. Factoring AG in der unten stehenden Grafik. Während der Anteil der nicht fälligen Forderungen bei den ausgewählten Bestandskunden über den Analysezeitraum stetig anstieg, gingen die überfälligen Forderungsbestände über die Jahre erkennbar zurück.

Grafik Aussenstände

Unsere Factoring-Kunden profitieren von dieser Entwicklung gleich doppelt. Zum einen führen sinkende Aussenstände zu tieferen Finanzierungskosten, da der Zins auf die Bevorschussung für einen kürzeren Zeitraum fällig wird. Andererseits kann sich der Kunde vollständig auf die verkaufsfördernden Teil der Kundenbeziehung konzentrieren. Dabei behält er über unser Online-Portal den Überblick über die Fälligkeitsstruktur seiner Debitoren und kann wo nötig in den Mahnprozess eingreifen. Die freundlich aber bestimmten Zahlungserinnerungen werden hingegen von einem professionellen Team bei der A.B.S. Factoring AG versendet, was unsere Kunden entlastet und ihnen ermöglicht sich wieder voll und ganz auf die Kernkompetenz des Unternehmens zu fokussieren.

Jetzt beraten lassen!

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktformular

* Pflichtangaben