Schnelle Liquidität für Ihren Wareneinkauf? Als Sofortzahler Skontoeffekte nutzen können?
Die Lösung: unsere Einkaufsfinanzierung quickpaid!

Die Interviewreihe im A.B.S. Blog: Marc Meier trifft Patrick Stäuble: Liquiditätsbeschaffung abseits der Hausbank- Warum KMU sich bei der Finanzierung breit aufstellen sollten!

Die Kreditvergabe ist bei vielen Banken langsam und träge, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sind dabei häufig ein vernachlässigtes Kundensegment.

Die gute Nachricht: Es kann auch deutlich schneller gehen! Wie genau, darüber haben sich Marc Meier (Geschäftsführer der A.B.S. Factoring AG) und Patrick Stäuble (CEO & Gründer der Teylor AG) unterhalten. Beide beschäftigen sich tagtäglich damit, KMU bei der Finanzierung und der Sicherung ihres Working Capital zu unterstützen und wissen, wo im Mittelstand der Schuh drückt.

Beide sind sich einig: Kredite sind nicht das einzige Finanzierungsinstrument! Es gibt auch Alternativen, über die es sich lohnt nachzudenken – gerade in der aktuellen Situation, wo Hausbanken bei der Kreditvergabe immer restriktiver werden….

Patrick Stäuble von der Teylor AG stellt einige Alternativen zur Hausbankfinanzierung vor.

Die COVID-Krise hat die digitalen Schwachstellen der Bankenbranche offengelegt: Kaum eine Bank im deutschsprachigen Raum war für das Home Office vorbereitet und Bankprozesse waren zu langsam, um den kurzfristigen Anfragen vieler Mittelständler gerecht zu werden. Auch wenn die Digitalisierung mittlerweile überall ein Dauerbrenner geworden ist, in puncto KMU-Banking leben wir noch immer in einer überwiegend analogen Welt. Von den schicken Apps und schlanken Abläufen, die im Privatkundengeschäft vielerorts bereits Normalität sind, ist das Firmenkundengeschäft noch weit entfernt.

Das führt zu massiven Effizienzverlusten: Als KMU müssen Sie bei ihrer Hausbank im Schnitt mindestens acht Wochen auf eine Kreditzusage warten. Gerade in den heutigen Zeiten, in denen Liquiditätsengpässe für KMU schnell das Aus bedeuten können, ist diese Zeitspanne deutlich zu lange. Die gute Nachricht: Es kann auch deutlich schneller gehen!

Factoring und Kreditplattformen als Alternativen

Zum einen sind Kredite nicht die einzige Finanzierungsalternative. Statt eines Kontokorrentkredits bietet sich zum Beispiel das Factoring an: Dabei kauft ein Factoring-Unternehmen Ihre offenen Forderungen auf und begleicht sie sofort. Statt also auf Rechnungen mit längeren Zahlungszielen zu warten, erhalten Sie das Geld sofort ausbezahlt.

Factoring kann in vielen Situationen eine gute und schnelle Lösung sein. Für Finanzierungen wie beispielsweise aufwendigere Projektfinanzierungen eignet sich Factoring allerdings weniger. Hier ist der klassische Firmenkredit für KMU nach wie vor das Mittel zu Wahl.

Auch bei Firmenkrediten gibt es mittlerweile gute Alternativen zu den langen Wartezeiten bei der Hausbank. Um KMU eine schnelle und bequeme Kreditantragstellung zu ermöglichen, haben wir vor drei Jahren die Teylor-Kreditplattform in Deutschland auf den Markt gebracht. Hier können KMU innerhalb von nur 10 Minuten unkompliziert und komplett online einen Kredit beantragen. Sie erhalten sofort ein Angebot und können den Vertrag dann online abschließen. Der Kredit kann dann bereits innerhalb von 1-2 Werktagen ausbezahlt werden. Das ist absolute Rekordzeit, auch andere Online-Kreditplattformen können da nicht mithalten, und die Hausbank erst recht nicht.

Digitalisierung ermöglicht sekundenschnelle Prozesse

Der Grund für die schnellere Abwicklung liegt nicht etwa an einem anderen Prüfverfahren, sondern an digitalen und automatisierten Prozessen. Während die Kreditprüfung bei der Hausbank meist noch manuell von einem Bankmitarbeiter durchgeführt wird, wickelt Teylor den kompletten Prozess automatisiert ab. Das geschieht mittels moderner Software, die Daten von eingescannten Jahresabschlüssen automatisiert abliest, Bonitätsnachweise von Auskunfteien einholt und sämtliche Kalkulationen innerhalb von Millisekunden durchführt. Der Prüfprozess ist der gleiche, die Technik macht jedoch den entscheidenden Unterschied!

Auch der Kredit selbst wird meist von Banken finanziert, die Kreditplattform fungiert dabei als Vermittler. Eine Besonderheit bei Teylor ist, dass wir neben den Krediten unserer Partnerbanken auch Kredite über unseren eigenen Kreditfonds vermitteln. Dadurch sind wird bei der Kreditvergabe flexibler und können sowohl verschiedene Bonitätsklassen abdecken als auch flexiblere Konditionen anbieten. Im Endeffekt handelt es sich bei Teylor-Krediten aber um ganz herkömmliche Firmenkredite, nur, dass Sie statt acht Wochen nur 10 Minuten warten müssen.

Die Liquiditätsbeschaffung bleibt auch 2021 eine Herausforderung

Auch im Jahr 2021 wird Liquidität für KMU eine Herausforderung bleiben: Wenn die Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung zurückgefahren werden, stehen weniger Kredite zur Verfügung. Sobald die Insolvenzantragspflicht wieder voll in Kraft tritt, werden Sie auch die Zahlungsfähigkeit Ihrer Kunden streng überwachen müssen. Es gilt deshalb bereits heute, Ihre Finanzierung auf solide Beine zu stellen.

Dazu gehört auch, sich von der Hausbank unabhängig zu machen. Alternative Finanzierungsformen wie Factoring bieten sich dafür an oder Kredite von Online-Plattformen, bei denen Sie auf eine Vielzahl an Finanzierungspartnern und Kreditangeboten zugreifen können – und all das ohne wochenlang warten zu müssen. Die Möglichkeiten der Liquiditätsbeschaffung sind also durchaus vorhanden, Sie müssen sie nur nutzen.

Mehr Informationen über die Teylor-Kreditplattform finden Sie hier.

 

Zur Person:

Patrick Stäuble ist der Gründer und Geschäftsführer der Teylor AG. Zuvor war er in verschiedenen Positionen in der Finanztechnologie-Industrie tätig, unter anderem im Management eines Zürcher Fintechs. Der Unternehmer hat 2018 die Teylor AG gegründet, die sowohl die Teylor-Kreditplattform als auch die Teylor Lending Cloud anbietet, eine Software-as-a-Service Lösung, mit der Banken ihre eigenen Kreditvergabeprozesse digitalisieren und automatisieren können.

 

Kontaktformular

* Pflichtangaben